AfD - ralf-fennig.de

Startseite kleiner Lebenslauf Politik AfD Ratsarbeit Pfadfinder Tiere Kulturarbeit BdV Heimatstuben Heimatforschung Dialekte Soziales Willkommenstreff Hundebesuchsdienst Glaube Kontakt

Nachdem ich als Jugendlicher ein kurzes Intermezzo bei der JU hatte (gefiel mir nicht) und ich als junger Erwachsener erst der ödp, denn dem pbc und schließlich der Deutschen Zentrumspartei beigetreten bin, deren Landesvorsitzender ich von 2005 bis 2014 in Niedersachsen war, bin ich Anfang 2015 der AfD beigetreten.
Grund hierfür war damals die Veruntreuung von Steuergeldern seitens unserer Regierung - erst zur Rettung von Banken (die Rettung der Vermögen von Sparern hätte ich verstanden - die Abwicklung durch staatliche Konkursverwalter - aber Banken Milliarden zu überweisen damit die verantwortlichen Manager ihre Bezüge bekommen ist Veruntreuung unserer Steuern) und später sogar vertragswidrig zur (vorübergehenden) Stützung der Haushalte bankrotter Staaten (etwas, das ausdrücklich verboten war und ist).
Als unsere Kanzlerin dann ohne Not die Grenzen öffnete - obwohl klar ist das wir nur einen winzigen Bruchteil der weltweiten Flüchtlingsströme aufnehmen können, das unsere Finanzmittel begrenzt sind und ein Euro als Sozialhilfe hier in den Herkunftsregionen 50 Euro wert ist - da wusste ich: Ich bin richtig.
Und wenn ich mir anschaue
-das unsere Regierung der großen Koalition verfassungswidrige Gesetze wie das "Netzwerkdurchsetzungs-Gesetz" beschließt...
-was in den "Bildungsplänen" der Grünen und ihrer Verbündeten aus allen Parteien steht...
-was mit der "Energiewende" angerichtet wurde...
-was die Russlandsanktionen mit unserer Wirtschaft machen...
....
Dann weiß ich:
Wo Unrecht zu Recht wird
Da wird Widerstand zur Pflicht!
und:
Wer in der Demokratie einschläft
Der wacht in der Diktatur auf!


DESHALB bin ich in der AfD.